Willkommen

Wir begrüßen Sie ganz herzlich auf der Internetseite der
Sankt Sebastianus Bruderschaft Allrath 1533.
Sie finden hier alle wichtigen Informationen zu unserer
traditionsreichen Gemeinschaft, Termine und
Veranstaltungshinweise.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Stöbern und freuen
uns, Sie bei einer unserer nächsten Veranstaltungen
begrüßen zu dürfen.

 

 


Harald Titzer ist neuer 1. Brudermeister

Auf der letzten Generalversammlung vom 10. Oktober 2021 standen wieder einmal eine Anzahl von Punkten auf der Tagesordnung zur Diskussion. Nach der Abwicklung der Formalien zu den beiden vergangen Geschäftsjahren (Coronabedingt), wurde dem Vorstand das Vertrauen ausgesprochen und die Entlastung für beide Geschäftsjahre erteilt. Nun standen wieder einmal die Vorstandswahlen als nächster Punkt auf der Tagesordnung. Für die Gruppe -I- des Vorstandes wurde, nach langer Zeit der Vakanz, Harald Titzer als neuer 1. Brudermeister gewählt. Nach einer emotional geführten Debatte über die Zusammensetzung des Vorstandes der Allrather Sebastianer, konnte schließlich Harald Titzer mit deutlicher Mehrheit, ohne Gegenstimme, bei einigen, weinigen Enthaltungen für das Amt des 1. Brudermeisters gewählt werden. Erste Gratulantin war die 2. Brudermeisterin Monika Romnanski, die sich freute, endlich einen Kollegen für die Spitze der Vereinsführung gefunden zu haben, der ihre Arbeit deutlich entlasten wird. Harald Titzer dankte der Versammlung für das Vertrauen und versprach, die Sankt Sebastianus Bruderschaft Allrath 1533 in eine neue Zukunft führen und die Jugend für die Bruderschaft begeistern und einbinden zu wollen. Die Anwesenden wünschten ihm hierzu viel Erfolg.

Als nächstes stand für die Gruppe -II- des Vorstandes die Wahl zum 2. Geschäftsführer an. Auf Vorschlag der Versammlung wurde Yvonne Gimborn, noch amtierende Schützenkönigin im Bürgerschützenverein 1910 Allrath e.V., für das Amt der 2. Geschäftsführerin vorgeschlagen und mit überwätigender Mehrheit gewählt. Erste Gratulanten waren der neue 1. Brudermeister Harald Titzer und die 2. Brudermeisterin Monika Romanskiund wünschten Yvonne für die anstehenden Aufgaben eine glückliche Hand.

Im Anschluß gab die 2. Brudermeisterin noch einen Überblick über die Entwicklung der Allrather Bruderschaft und die mögliche Ausrichtung für die Zukunft mit den Punkten, die der neue 1. Brudermeister Harald Titzer zuvor angesprochen hatte. Der gesamte Themenkomplex werde aber in Zusammenarbeit mit dem gesamten Vorstand weiter bearbeitet und zur gegebenen Zeit der Versammlung vorgestellt.


Bianca Titzer in neue Königin der Bruderschaft

Erstmalig in der 486-jährigen Geschichte der Sankt Sebastianus Bruderschaft Allrath 1533 wird eine Königin an der Spitze des Vereins stehen und diesen für ein Jahr repräsentieren. In einem, erstmals offenen Wettbewerb um die Königswürde, konnte sich schließlich Bianca Titzer, Ehefrau den neuen 1. Brudermeisters, für das Regierungsjahr 2022/23 als Siegerin in die Königsliste eintragen. In einem sehr spannenden Schießwettbewerb konnte sich Bianca Titzer als Siegerin durchsetzen und somit die Königswürde in der Sankt Sebastianus Bruderschaft Allrath 1533 erringen. Die glückliche Gewinnerin nahm die ersten Glückwünsche von allen Anwesenden sichtlich gerührt entgegen und ließ verlauten, sie freue sich auf ein Amt, das erstmals in der Vereinsgeschichte von einer Frau bekleidet und sicher sehr spannend werden wird. Auf dem Sebastianusfest am 22. Januar 2022 beginnt ihr Regierungsjahr und sicher wird dieses Ereignis auch dort nochmals ausführlich gewürdigt.

Die Möglichkeit, eine Königin ausrufen zu können, ergibt sich aus Satzung des Vereins, die bereits im Jahre 2018 u.a. in diesem Punkt modifiziert worden war.



Bericht vom Sebastianusfest 2020

Ehrenmitglied Willi Kremer ist neuer König

König der Bruderschaft SM Willi V. Kremer mit Gattin Marita 

Der Höhepunkt der Veranstaltung war wieder einmal die feierliche Inthronisierung der neuen Majestät der Sankt Sebastianus Bruderschaft für das Regierungsjahr 2020 / 21. In der Laudatio auf den Kronprinzen und Ehrenmitglied der Bruderschaft Willi Kremer und seiner Gattin Marita wurden die besonderen Leistungen und Verdienste der beiden in und um die Bruderschaft besonders herausgestellt. Aber auch die Verdienste, die die beiden sich in anderen Ämtern und Aufgabenbereichen erworben, blieben nicht unerwähnt, ebenso wenig die Hobbys der neuen Majestäten. Nach der Überreichung der Insignien, des Königsordens und der Ausrufung der neuen Majestät für das Regierungsjahr 2020 / 21 als SM Willi V. Kremer und Gattin Marita, eröffnete der 1. Bürgermeister Klaus Krützen die Gratulationscour der vielen Gäste. Gleichzeitig überreichte der Bürgermeister den ‚Stadtschützenorden‘ an SM Willi V. Kremer, worüber dieser sich sehr freute und dem Bürgermeister antwortete, dass er jetzt besonders gerne die städtischen Abgaben zahlen würde.

 

 

 

 

Unsere Jubilare

40 Jahre dabei: Günter Hassels und Cornelia Hassels (Gattin des Ehren-Brudermeisters)

Beim diesjährigen Sebastianusfest in der gut besuchten Vereinshalle des TV Allrath gab es neben dem traditionellen Schinkenessen wieder ein umfangreiches Programm, welches für gute Unterhaltung sorgte.
In diesem Jahr galt es 4 Jubilare zu ehren. Für 40 -jährige Vereinszugehörigkeit konnten BSV-Ehrenpräsident Günter Hassels und Cornelia Hassels, Gattin des 1. Brudermeisters, mit der Ehrenurkunde des Vereins ausgezeichnet werden. In den Laudationes wurden jeweils die umfangreichen Verdienste der beiden Jubilare herausgestellt, die die beiden sich innerhalb der Bruderschaft, aber auch außerhalb in anderen Vereinen erworben worden haben.
Leider konnten die Ehrungen für 70-jährige Vereinszugehörigkeit für Helmut Baues und die 75-jährige Vereinstreu von Fr. Cläre Nießen wegen Krankheit nicht vollzogen werden.

 

 

 

Neuer Ehren-Brudermeister Ulrich Hassels

Bürgermeister Klaus Krützen (l) mit Ehren-Brudermeister Ulrich Hassels

In diesem Jahr stand aber noch eine ganz besondere Ehrung auf dem Programm! Mit einer ausführlichen Laudation auf den 1. Brudermeister Ulrich Hassels ging die 2. Brudermeisterin Monika Romanski auf die vielfältigen Tätigkeitsfelder und im Besonderen auf die umfangreichen Verdienste in, um und für die Allrather Bruderschaft ein, die Ulrich Hassels in über 31 Jahren Vorstandsarbeit als Beisitzer und 1. Brudermeister erworben hat. Hierfür gelte es, dies besonders herauszustellen und ihn hierfür entsprechend zu ehren und verlas den Text der Ehren-Urkunde. Unter großen Applaus wurde Ulrich Hassels die Ehrenmitgliedschaft in der Sankt Sebastianus Bruderschaft Allrath 1533 verliehen und gleichzeitig wurde ihm der Titel Ehren-Brudermeister übertragen.